Gratisinserat - Kleinanzeigen
Gratisinserat - Kleinanzeigen
Gratisinserat - Kleinanzeigen
Gratisinserat - Kleinanzeigen
Gratisinserat - Kleinanzeigen
Gratisinserat - Kleinanzeigen
Gratisinserat - Kleinanzeigen
Gratisinserat - Kleinanzeigen
Gratisinserat - Kleinanzeigen
Gratisinserat - Kleinanzeigen

Kategorie:

Rezept Weihnachtsgebäck - Nussecken (mit Nüssen)

Alternativen:rezept, rezept aachener printen kuchen, rezept amuse gueule, rezept apfel salat, rezept apfel walnuss kuchen, rezept apfelkuchen, rezept arzt, rezept brot,
Rezept Weihnachtsgebäck - Nussecken (mit Nüssen) Weihnachtsplätzchen selber backen
  [ Bei 1 Stimmen ] Bewerten
Abuse Tell-a-friend Views: 7655

Rezept Weihnachtsgebäck - Nussecken (mit Nüssen) Weihnachtsplätzchen selber backen

Weihnachtsgebäck selbst gebacken selber machen Plätzchen Nussecke

Rezepte

Rezept Weihnachtsgebäck - Nussecken (mit Nüssen) Weihnachtsplätzchen selber backen  Rezept Weihnachtsgebäck - Nussecken (mit Nüssen) Weihnachtsplätzchen selber backen  Rezept Weihnachtsgebäck - Nussecken (mit Nüssen) Weihnachtsplätzchen selber backen  Rezept Weihnachtsgebäck - Nussecken (mit Nüssen) Weihnachtsplätzchen selber backen  

Unser Opa und die Nussecke ...

Am Vorabend zum heiligen Abend hatte Oma wie jedes Jahr versucht Nusskuchen zu backen.

Beide Großeltern waren noch während des Backvorganges eingeschlafen und so hatte der Nusskuchen - etwas länger als geplant aber nicht länger als die Jahre zuvor - im Backofen gut durchziehen können.

Da Oma auf dem linken Auge schlechter sah als auf Ihrem rechten - und umgekehrt - wurde der Kuchen noch am selben Abend in schöne Stücke zerlegt und satt mit feiner Schokolade überzogen.

Am nächsten Morgen war Opa der erste an der Kuchenplatte. Mmmh, schön mit lecker Kaffee - und schon war ein Stück davon in seinem Mund verschwunden. Der Kauvorgang wurde kommentiert von unserer kleinen Tochter mit den Worten - "Opa hat knack knack macht".

Es dauerte nicht lang und Opa lief rot an. Alles was wir verstanden waren die Worte: Nuss blabla Ecke, während er mit dem Finger immer wieder auf seine Backe zeigte.

Übrigens hat Oma auch dem Zahnarzt eine schöne Platte gemacht, dass gehört sich so ...

Der Teig:

  • 300 gr. Mehl
  • 100 gr. Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 130 gr. Margarine
  • 1 TL Backpulver

    Die Teigzutaten schön knetten und zu einem Teig verarbeiten - nah sehr schlau

    Der Belag:

  • 200 gr. Butter
  • 200 gr. Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Esslöffel Wasser
  • 200 gr. gehackte Mandeln

    in einem Topf (wo auch sonst) erhitzen und kurz leicht köcheln lassen und dann ...

  • 200 gr. Haselnüsse unterrühren.

    Den rohen Teig (wir erinnern uns - Teig liegt auf heiliges Blechle) mit 7 EL Aprikosenmarmelade oder anderer Marmelade bestreichen und anschließend die erhitzte Masse darüber verteilen.

    Für die 7 EL (EL=Esslöffel) können Sie einen Esslöffel ruhig 7 Mal benutzen.

    Das ganze dann bei 170 Grad im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene für etwa 45 Minuten backen lassen.

    Schmeckt gut zusammen mit lecker Kaffee ...

      Rezept Weihnachtsgebäck - || Das Pizza Geheimnis  




    Unser Opa und die Nussecke ... Am Vorabend zum heiligen Abend hatte Oma wie jedes Jahr versucht Nusskuchen zu backen. Beide Großeltern waren noch während des Backvorganges eingeschlafen und so hatte der Nusskuchen - etwas länger als geplant aber nicht länger als die Jahre zuvor - im Backofen gut durchziehen können. Da Oma auf dem linken Auge schlechter sah als auf Ihrem rechten - und umgekehrt - wurde der Kuchen noch am selben Abend in schöne Stücke zerlegt und satt mit feiner Schokolade überzogen. Am nächsten Morgen war Opa der erste an der Kuchenplatte. Mmmh, schön mit lecker Kaffee - und schon war ein Stück davon in seinem Mund verschwunden. Der Kauvorgang wurde kommentiert von unserer kleinen Tochter mit den Worten - "Opa hat knack knack macht". Es dauerte nicht lang und Opa lief rot an. Alles was wir verstanden waren die Worte: Nuss blabla Ecke, während er mit dem Finger immer wieder auf seine Backe zeigte. Übrigens hat Oma auch dem Zahnarzt eine schöne Platte gemacht, dass gehört sich so ... Der Teig: 300 gr. Mehl 100 gr. Zucker 1 Päckchen Vanillezucker 2 Eier 130 gr. Margarine 1 TL Backpulver Die Teigzutaten schön knetten und zu einem Teig verarbeiten - nah sehr schlau Der Belag: 200 gr. Butter 200 gr. Zucker 2 Päckchen Vanillezucker 4 Esslöffel Wasser 200 gr. gehackte Mandeln in einem Topf (wo auch sonst) erhitzen und kurz leicht köcheln lassen und dann ... 200 gr. Haselnüsse unterrühren. Den rohen Teig (wir erinnern uns - Teig liegt auf heiliges Blechle) mit 7 EL Aprikosenmarmelade oder anderer Marmelade bestreichen und anschließend die erhitzte Masse darüber verteilen. Für die 7 EL (EL=Esslöffel) können Sie einen Esslöffel ruhig 7 Mal benutzen. Das ganze dann bei 170 Grad im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene für etwa 45 Minuten backen lassen. Schmeckt gut zusammen mit lecker Kaffee ...


    tags: rezepte rezept weihnachtsgebäck - nussecken mit nüssen weihnachtsgebäck selbst gebacken selber machen plätzchen nussecke nussecken nußecke nußecken selber backen selbst gebacken weihnachtsplätzchen


    Das könnte Sie auch interessieren:



  • Rezept Weihnachtsgebäck - Nussecken (mit Nüssen) Weihnachtsplätzchen selber backen

    Rezept Weihnachtsgebäck - Nussecken (mit Nüssen) Weihnachtsplätzchen selber backen

    Rezept Weihnachtsgebäck - Nussecken (mit Nüssen) Weihnachtsplätzchen selber backen

    Rezept Weihnachtsgebäck - Nussecken (mit Nüssen) Weihnachtsplätzchen selber backen

    Anzeigen von diesem Mitglied